Autor Thema: Reifen selber Aufziehen?!  (Gelesen 1679 mal)

Offline Murphy

  • Rastenschleifer
  • ******
  • Thank You
  • -Given: 2
  • -Receive: 7
  • Beiträge: 480
  • Age: 31
  • SF1098
Reifen selber Aufziehen?!
« am: 19. September 2012, 15:37:50 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Hi in die Runde,
    ich habe bei meiner Kawa einen neuen Hinterreifen benötigt. Ich war alles andere als zufrieden mit dem Service von dem Reifenfuzzi und dem veranschlagten Preis. Ich pers. finde knapp 20€ für alte Pelle runter und neue Pelle drauf etwas zu heftig.

    Bei der Duc stehen für die nächste Saison auch neue Pneus an ..... daher bin ich am überlegen einen GP503 Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein zu kaufen und das ganze einfach selber "in die Hand" zu nehmen. Klar dauert das ewig bist sich das Teil rentiert hat, doch es geht mir eigentlich eher um die Sache selbst. So kann ich entscheiden wann ich meine Reifen umziehe und bin nicht auf den Reifenfuzzi angewiesen.

    Bei den einen oder anderen Kumpel müssen die Pneus ja auch regelmäßgi von der Felge, daher könnte man so ja evtl. ein paar € wieder reinholen.


    Wer von Euch nutzt auch ein Reifenmontiergerät und falls ja welches? Der GP503 kost ja ein paar € und für die Duc kommt ja nochmal ein teurer Adapter hinzu. Bei eBay gibt es ja viele vers. Geräte, daher einfach mal hier die Frage in die Runde.


    greetz

    Murphy

    Offline 00Z

    • RACER
    • ********
    • Thank You
    • -Given: 2
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 1.265
    • Age: 30
    • location: Würzburg
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #1 am: 19. September 2012, 15:47:23 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Hi,
    das GP 503 ist bei uns immer auf der Rennstrecke mit dabei und funktioniert mit etwas Übung einwandfrei! Ich empfehle dir dann aber auch noch ein Wuchtgestell zu kaufen. Das ist auch total easy wenn man es ein- zweimal gemacht hat.

    Aber wie du schon sagst, es rentiert sich eigentlich erst ab einer gewissen Anzahl von Reifenwechsel pro Saison.

    Gruß Peter
    Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein

    Offline diggsn

    • Ellenbogenschleifer
    • *******
    • Thank You
    • -Given: 5
    • -Receive: 5
    • Beiträge: 557
    • Age: 33
    • 1198
    • Gefährt: 1198 sesto elemento
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #2 am: 19. September 2012, 16:09:12 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein
    Hi in die Runde,
    ich habe bei meiner Kawa einen neuen Hinterreifen benötigt. Ich war alles andere als zufrieden mit dem Service von dem Reifenfuzzi und dem veranschlagten Preis. Ich pers. finde knapp 20€ für alte Pelle runter und neue Pelle drauf etwas zu heftig.




    Ich finde 20 € jetzt nicht heftig und von irgendwas muss die Werkstatt auch leben. Wenn der nächste zu dir kommt und findet deine Preise oder deienr Firma nich angemessen obwohl sie es sind und macht es
    demnächst auch selber schaust du irgendwann auch in die Röhre. Wenn er murks gemacht hatt ok weis aber nicht was... aber so find ich das legetim. Das sind 15 min Arbeit mit Werstattkosten...


    Grüße
    der Mac heiligt die Mittel... und hinten kackt die Ente!

    Offline Riii

    • Moderator
    • RACER
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 37
    • -Receive: 43
    • Beiträge: 8.280
    • Age: 30
    • location: SG (CH)
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #3 am: 19. September 2012, 16:10:13 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Ist das nicht gefährlich das du dir die Felgen zerkratzt?

    Wenn das passiert dauert es ewig bis du das Gerät amortisiert hast!
    1098 S

    Offline Doctor

    • Ellenbogenschleifer
    • *******
    • Thank You
    • -Given: 1
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 792
    • location: Germany
    • HYPER-821-SP
    • Gefährt: Hyper- 821-SP
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #4 am: 19. September 2012, 16:23:37 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Ich würde die Finger davon lassen,aber ich hab
    sowas auch noch nie selbst gemacht.
    Bei meinen Reifen Fuzzi"s  kostet das zwischen
    10 und 15 Steine.
    Ich runde dann immer auf 20€ auf das ist es
    mir locker wert.
    Manchmal ist der Hinterrad Wechsel sogar inklu.
     
    Doctor..... 8)

    Offline munk

    • RACER
    • ********
    • Thank You
    • -Given: 7
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 1.121
    • Age: 38
    • location: Elbperle
    • 1040 race only/ Bergamont Dolce Ltd./ Lush Bahari
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #5 am: 19. September 2012, 16:29:57 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • auf der renne sind es nur 10€ pro, aber wir haben auch immer eine gp503 dabei und ein wuchtgerät und wechseln dann selbst. also ich guck meist nur zu :D sonst wäre die felge garantiert zerkratzt. dass dies aber nicht dochmal minimal passiert ist nicht ausgeschlossen. aber da ist ja auch noch ein gummischutz dran.

    /munk

    Offline Riii

    • Moderator
    • RACER
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 37
    • -Receive: 43
    • Beiträge: 8.280
    • Age: 30
    • location: SG (CH)
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #6 am: 19. September 2012, 16:40:39 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Das wäre mir ehrlich gesagt zu gefährlich! Da zahl ich lieber 20 Euro und wenn was kaputt geht kann es der Reifenmann ausbaden.  :)
    1098 S

    Offline Buddy

    • Händler
    • Rastenschleifer
    • *
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 0
    • Beiträge: 338
    • Age: 45
    • location: Nähe Nürburgring
      • MRP Förster-Motorradtechnik
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #7 am: 19. September 2012, 16:56:19 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Was soll daran gefährlich sein?

    Ich habe einen Eigenbau in Gebrauch, das geht problemlos.

    Übrigens traue ich meiner eigenen Arbeit mehr, als die eines Reifenheinis.

    Gruß Ingo #57
    Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein

    Offline Riii

    • Moderator
    • RACER
    • *****
    • Thank You
    • -Given: 37
    • -Receive: 43
    • Beiträge: 8.280
    • Age: 30
    • location: SG (CH)
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #8 am: 19. September 2012, 17:04:47 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein
    Was soll daran gefährlich sein?

    Ich habe einen Eigenbau in Gebrauch, das geht problemlos.

    Übrigens traue ich meiner eigenen Arbeit mehr, als die eines Reifenheinis.

    Gruß Ingo #57

    Ich wollte nicht anzweifenln das das Teil funktioniert! Nur habe ich das Gefühl das es etwas Fingerfertigkeit braucht und leider ist damit nicht jeder gesegnet! :)
    1098 S

    Offline lucky7

    • RACER
    • ********
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 2
    • Beiträge: 1.810
    • Age: 53
    • location: Österreich
    • wer später bremst ist länger schnell
    • Gefährt: 1199s, 998S BB, 888 SP5, 900SS KöWe, 900 MHR
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #9 am: 19. September 2012, 20:23:06 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Ich mach das schon Jahrelang selbst mit einem Eigenbaugerät. Reifen ein wenig mit
    dem Reifenwärmer vorgewärmt, dann ist er geschmeidig und für die Felge nehm ich Felgenschoner.
    Hab noch nie was zerkratzt.

    Speziell an der Rennstrecke lohnt es sich, da stell ich mich nicht 1 Stunde beim Fuzzi an wenn's pressiert.

    Kosten:
    Eigenbaugerät - 1 Kasten Bier
    3 Montiereisen von Louis - 15 Euro
    Felgenschoner 10 Euro
    Wuchtständer 30 Euro

    Offline Voya

    • RACER
    • ********
    • Thank You
    • -Given: 4
    • -Receive: 23
    • Beiträge: 2.703
    • Age: 27
    • location: Stockcity, Österreich
    • Gefährt: 848 Evo Corse SE
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #10 am: 19. September 2012, 20:55:40 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • ganz ehrlich, ich finde 20 euro nicht wirklich teuer...

    reifen abmontieren, aufziehen, wuchten, wieder montieren und dabei aufpassen, dass die felge nicht zerkratzt wird  :D
    dabei schlürfst du  noch einen kaffee und machst ein bisschen smalltalk

    find ich ganz ok, ist aber nur meine meinung!

    Offline HenrikG

    • Rastenschleifer
    • ******
    • Thank You
    • -Given: 0
    • -Receive: 1
    • Beiträge: 484
    • Age: 113
    • location: 37
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #11 am: 19. September 2012, 21:06:06 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Ich benutze schon lange und ausschließlich ein GP503.

    Eine Felge zerkratzt habe ich damit noch nie. Wie auch? Der Schuh ist aus Kunststoff... Kein Metall berührt die Felge, sofern man nicht mit dem Montierhebel Amok läuft.

    Ich habe mit dem Ding sogar auf meine BST Felgen Reifen aufgezogen. Alles Super problemlos.
    1198

    Offline alfista84

    • Ellenbogenschleifer
    • *******
    • Thank You
    • -Given: 4
    • -Receive: 1
    • Beiträge: 570
    • Age: 30
    • location: Bern
    • Con 4 cilindri si fanno 2 belle MOTO
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #12 am: 19. September 2012, 21:12:36 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Hier in der schweiz wollen sie 100 euro
    Con 4 cilindri si fanno 2 belle MOTO

    Offline V2 Leitwolf

    • RACER
    • ********
    • Thank You
    • -Given: 4
    • -Receive: 17
    • Beiträge: 5.606
    • Age: 30
      • Bobbycarclub Coburg
    • Gefährt: 1098 R Track only, Sport 1000, Desmobobby RR
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #13 am: 19. September 2012, 21:17:50 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • ich stehe auch vor der wahl eines eigenen reifenmotiergerätes.
    hab auch als erstes an gp503 gedacht, obwohl man da wenig von "gerät" reden kann.
    hab das schon n paar mal gesehen und denke mir mit ein wenig übung bring ich das auch hin.
    und zerkratzen kann der reifenfuzzi die felge genauso wie ich.

    ich werds mir ws holen, und da damit sowohl ich, mein bruder, meine schwester, mein schwager und dessen 2 cousins die reifen auf der renne wechseln werden, is das ding auch ruck zuck bezahlt.

    zu den 20€ muss ich sagen, wenn da die demontage des rades, das reifenwechseln, das wuchten und das wieder montieren mit drin is, finde ich die 20€ ok.
    auf der renne zahlst du 10€ pro rad und da musst du aber selber ab und anmontieren.

    Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein
    Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein
    Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein
    Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein




    Bitte Registriere dich um diesen Link zu sehen. Registriere dich oder Log dich ein

    Offline Murphy

    • Rastenschleifer
    • ******
    • Thank You
    • -Given: 2
    • -Receive: 7
    • Beiträge: 480
    • Age: 31
    • SF1098
    Re: Reifen selber Aufziehen?!
    « Antwort #14 am: 20. September 2012, 16:26:43 »
  • [positiv]
  • [negativ]
  • Ich demontiere meine Felgen immer selber und fahre damit zum Reifendealer. Sprich die 20€ sind wirklich nur fürs Aufziehen und Wuchten.

    Ferner war dies bzw die Gesamtsituation auch nur der letzte Auslöser für den Kauf von so einem Teil. Ich bin einfache freier und kann die Reifen wechseln wann ich das will. Zur Not am WE oder mitten in der Nacht.

    Die Wirtschaftlichkeit will ich garnicht erörtern, das kann sich jeder selber schnell ausrechnen wie oft man für 350€ oder so die Reifen aufziehen lassen kann.

    Doch würde ich wirtschaftlich rechnen, würde ich auch keine Duc fahren ;)

     

    SimplePortal 2.3.5 © 2008-2012, SimplePortal